Parkplätze werden knapp - Shuttlebus aus der Innenstadt zum Stadion

Datum: 14.05.2013


Auch in diesem Jahr stehen die Parkplätze direkt am Bremenstadion den Besuchern nicht zur Verfügung. Und die Stadt Ennepetal hat angekündigt, in den Nebenstraßen verstärkt Kontrollen gegen Parksünder durchzuführen, da auch die Parkplätze im Umfeld des Stadions schnell überfüllt sein werden. Aber: In Kooperation mit der VER wird es auch zum SPAX-Cup 2013 wieder einen kostenlosen Shuttlebus geben.

SPAX-Bus im 30-Minuten-Takt vom Busbahnhof zum Bremenstadion

An allen drei Turniertagen wird der Bus ganztägig vom Busbahnhof zum Bremenstadion fahren. Dazwischen gibt es Haltestellen am Mehrgenerationenhaus, an der Esbecke, der Grundschule Friedenstal, am Friedhof und am Berufskolleg. Die erste Fahrt ist am Samstag eine Stunde vor Turnierbeginn um 13 Uhr; am Sonntag und Montag jeweils eine halbe Stunde vor dem ersten Spiel (Sonntag um 10 Uhr; Montag um 09 Uhr). Danach verkehrt der Bus im 30-Minuten-Takt. Am Bremenstadion angekommen, nimmt er die Fahrgäste auf, die den Rückweg nach Milspe antreten wollen. Auch nach Ende der Turnierspiele wird der Shuttle noch länger fahren, um die Stadionbesucher abzuholen. Besonders attraktiv für die Gäste: Der Service der VER ist kostenlos. Lediglich die Zubringerbusse im regulären Linienverkehr müssen natürlich bezahlt werden.

Keine Parkplätze am Stadion!

Aufgrund der angespannten Parkplatzsituation rät der TuS den Besuchern dringend dazu, das Auto in Milspe stehen zu lassen. Hierfür stehen unter anderem die Parkplätze am Haus Ennepetal, von Aldi und vom Hellweg-Baumarkt zur Verfügung - alle in unmittelbarer Nähe einer Shuttlebus-Haltestelle. (msc)

Download: Der Linienverlauf des Shuttlebusses (pdf)

Download: Fahrplan: Samstag (pdf)

Download: Fahrplan: Sonntag (pdf)

Download: Fahrplan: Montag (pdf)




© www.tus-ennepetal.de 14.05.2013