Noch 24 Stunden: Fakten und Wissenswertes

Datum: 22.05.2015

Das Bremenstadion ist hergerichtet - am Samstag um 14 Uhr erfolgt er erste Anpfiff!


Einmal werden wir noch wach - dann rollt der Ball! Um die Zeit bis dahin zu verkürzen, haben wir ein paar interessante Fakten zusammengetragen. Wenn Sie mehr wissen wollen: Über unseren Facebook-Account versuchen wir, möglichst jede Frage zu beantworten!

- Unterbringung:
Die Mannschaften sind in folgenden Hotels untergebracht:
- Atlético Mineiro: Hotel Haus Friedrichsbad, Schwelm
- Fluminense FC: Hotel Haus Friedrichsbad, Schwelm
- FC Southampton: Hotel Mühlenteich, Schwelm
- Feyenoord Rotterdam: Hotel Am Vogelsang, Gevelsberg
- Hamburger SV: Hotel Art Fabrik, Wuppertal
- Hannover 96: Hotel Alte Redaktion, Gevelsberg
- Borussia Dortmund: Hotel Alte Redaktion, Gevelsberg
- TuS Ennepetal: Hotel Altdeutsche Bierstuben, Schwelm

- Aufenthalt:
Atlético Mineiro und Fluminense FC sind bereits am Mittwoch in Deutschland angekommen. Beide Teams haben in der vergangenen Woche auf einem Turnier im niederländischen Terborg gespielt. Der FC Southampton reist am heutigen Freitag an; alle anderen Teams werden am Samstagmittag in Ennepetal eintreffen.Bis auf die beiden brasilianischen Mannschaften reisen alle Mannschaften noch am Montagabend wieder ab; Mineiro und Fluminense werden noch bis Dienstag bleiben und dann den Rückflug nach Brasilien antreten

- Das Wetter...
...könnte für den Fußball kaum besser sein! Aktuell sieht es so aus, dass es an allen drei Turniertagen trocken bleiben wird! Am Samstag überwiegen dazu noch die Wolken; Sonntag und Montag gibt es viel Sonne. Die Temperaturen liegen zwischen 15 und 20 Grad - was vor allem den Sportlern auf dem Platz sehr entgegenkommen dürfte!

- Livestream:Auch in diesem Jahr wird das Turnier wieder live ins Internet übertragen. Erfahrungsgemäß gucken vor allem Fans aus dem Ausland sehr gerne zu, wenn ihre Mannschaft spielt. Aber auch aus der Heimat erreichen uns immer wieder freundliche Grüße von Zuschauern, die aus verschiedenen Gründen nicht ins Stadion kommen können. Zu sehen ist der Stream unter anderem über spax-cup.com, fd21.de und kicker.de

- Facebook:
Erfahrungsgemäß steigt die Zahl der Facebook-Fans über die Turniertage deutlich an. Aktuell steht sie bei rund 9.900 - die 10.000 dürften also bald geknackt werden! (msc)




© www.tus-ennepetal.de 22.05.2015