Der Pokal ist zurück in Ennepetal!

Datum: 03.05.2018

Pokalübergabe im STadion des FC Mydtjylland: Stefan Oelze (TuS-Betreuer), Victor Torp Overgaard, Oliver Ottesen (beide Spieler des FC), Alex Ischebeck und Philipp Rath (sportliche Leiter SPAX-Cup)


Der Wanderpokal des SPAX-Cups ist wieder in Ennepetal. Am letzten Wochenende war eine Delegation des TuS Ennepetal beim FC Midtjylland in Dänemark zu Gast. In der Halbzeitpause beim Finalrundenspiel des FC Midtjylland gegen Aalborg BK ging der Pokal wieder in den Besitz der Ennepetaler über.

Übergabe durch zwei SPAX-Cup-Sieger

Die Übergabe der begehrten Trophäe erfolgte in einem tollen Rahmen in der MCH-Arena in Herning. In der Halbzeitpause wurde der Pokal durch zwei Spieler des FC Midtjylland übergeben, die im vergangenen Jahr maßgeblich zum Turniersieg in Ennepetal beigetragen haben. Victor Torp Overgaard, bester Torschütze des Turniers 2017, und Oliver Ottesen, starker Torwart der Dänen, übergaben den Pokal in die Hände der sportlichen Leiter Philipp Rath und Alexander Ischebeck. Ebenso dabei war Teambetreuer Stefan Oelze, der sich besonders über die vielen bekannten Gesichter in Dänemark freute: „Die Jungs, die im letzten Jahr noch bei uns zu Gast in Ennepetal waren, wiederzutreffen und drei davon sogar heute in der Startelf der Profis zu sehen, ist ein tolles Erlebnis. Es freut mich sehr für Alexander Munksgaard, Andreas Poulsen und Frank Onyeka, dass sie nach dem SPAX-Cup den Sprung zu den Profis geschafft haben. Ihr Potenzial konnte man ja schon im Bremenstadion erkennen.“ Das Spiel konnte der FC Midtjylland am Ende übrigens mit 3:0 gewinnen.


FC Midtjylland will den Pokal wieder nach Dänemark holen

In knapp zwei Wochen rollt auch wieder der Ball in der Arena der Helden von Morgen – dann wollen die Dänen den Pokal zum zweiten Mal gewinnen. „Selbstverständlich wollen wir den Cup wieder holen und wir werden alles tun um zu überzeugen. Aktuell sind wir in der Liga Tabellenführer und kurz davor Dänischer Meister zu werden“, so Mads Buttgereit, Trainer beim FC Midtjylland. Buttgereit lobte besonders die sehr gute organisatorische Arbeit und das starke Teilnehmerfeld mit vielen internationalen Mannschaften. Die Vorfreude steigt also nicht nur in Ennepetal! (ai)




© www.tus-ennepetal.de 03.05.2018