Turniersplitter zum Spax-Cup Pfingstturnier 2007

Datum: 09.05.2007


RSC Anderlecht U19 Meister in Belgien

Die U19 von RSC Anderlecht wurde am vergangenen Wochenende in Belgien erneut Juniorenmeister. Lange lauerte Verfolger Standard Lüttich auf Patzer des RSC Anderlecht, am vorletzten Spieltag konnten sich die Vorstädter aus Brüssel dann entscheidend mit 5 Punkten Vorsprung absetzen und feierten ausgelassen die erneute Meisterschaft.



Bayer 04 Leverkusen U19 vorzeitig Meister der Bundesliga West


Deutscher U19 Juniorenmeister möchte die U19 von Bayer 04 Leverkusen in diesem Jahr werden. Einen entscheidenden Schritt dorthin hat die Mannschaft von Thomas Hörster am Donnerstag gemacht. In einem Nachholspiel bei Borussia Mönchengladbach behielten die Leverkusener in einer torreichen Partie mit 4:3 die Oberhand und sind mit 8 Punkten Vorsprung 2 Spieltage vor Schluß vom FC Schalke 04 nicht mehr einzuholen. Damit hat sich die Mannschaft für das Halbfinale um die Deutsche U19 Meisterschaft qualifiziert.

Richard Sukuta-Pasu Mann des Tages bei U17 EM

Die deutsche "U17"-Auswahl hat erstmals seit acht Jahren wieder eine WM-Endrunde erreicht. Das Team von DFB-Trainer Paul Schomann gewann bei der U17-EM in Viese das Spiel um Platz fünf gegen die Niederlande mit 3:2 (1:2). Die DFB-Junioren sicherten sich damit das letzte Europa-Ticket für die WM ab Mitte August in Südkorea. Held des Tages wurde der Leverkusener Richard Sukuta-Pasu, der - zur Pause erst eingewechselt - vier Minuten vor dem Abpfiff mit seinem zweiten Tor den entscheidenden Treffer erzielen konnte. Vor den Augen von DFB-Sportdirektor Matthias Sammer sorgte vor allem Sukuta-Pasu nach seiner Einwechselung für Belebung im Offensivspiel und drehte die Partie: Zunächst konnte er in der 61. Minute einen Pass von Henning Sauerbier verwandeln. Den Siegtreffer erzielte er schließlich nach eine Kroos-Flanke per Kopfball.

Eine kleine Entschädigung dafür, dass er die Meisterschaftsfeier seiner U19 von Bayer 04 Leverkusen nach dem Sieg in Mönchengladbach nicht erlebte. Vielleicht kann er ja bald im Bremenstadion einen Erfolg gemeinsam mit seinem Team feiern.

Drei Spieler vom FC Chelsea im Endspiel der U17 EM in Belgien

Erstmals im Endspiel einer U17 EM steht der Nachwuchs aus England. Am Donnerstag besiegten die Lions die französische Nationalmannschaft mit 1:0. Mit dabei in Belgien sind drei Spieler, die in drei Wochen für den FC Chelsea auf dem Ennepetaler Pfingstturnier spielen werden: Seth Ofori-Twumasi, Tom Taiwo und Michael Woods. Am Sonntag geht es im Endspiel gegen den Turnierfavoriten aus Spanien.




© www.tus-ennepetal.de 09.05.2007