Turniersplitter zum Spax Cup Pfingstturnier 2007

Datum: 16.05.2007


Scouts geben sich wieder die Klinke in die Hand im Bremenstadion

Die Insider haben die hohe Qualität des diesjährigen Pfingstturniers längst erkannt. "Wir haben soviel Kartenanforderungen von Scouts bekommen, wie nie zuvor", verlautet aus dem Orgateam. Arsenal London, PSV Eindhoven, Twente Enschede, der Hamburger SV, der MSV Duisburg, Alemannia Aachen, aber auch Vereine wie der Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen, der SC Paderborn und die SG Wattenscheid 09haben ihr Kommen bereits jetzt angekündigt.

U19 des Hamburger SV Dritter in Zürich


Beim traditionellen FIFA Blue Stars Turnier haben die Rothosen vor den Augen von FIFA Präsident Blatter das Halbfinale erreicht. Dort unterlag das Team von Jörg Michael Gehrt allerdings dem späteren Turniersieger Partizan Belgrad mit 0:2. Auf dem Weg ins Halbfinale wurde unter anderem der Nachwuchs des alten und neuen UEFA Cup Siegers, FC Sevilla, mit 4:1 besiegt. Im Spiel um Platz 3 gewannen die Hamburger dann schließlich gegen den Turniersieger des Vorjahres, Grashopper Zürich, mit 1:0. Torschütze war Dessler kurz vor dem Ende der Partie.

Boca Juniors und Atletico Mineiro bereits in Europa eingetroffen


Boca Juniors und Atletico Mineiro sind gestern bereits im holländischen Terborg eingetroffen. Am Wochenende steigt dort das Kooperationsturnier des TuS Ennepetal. Auch Rob Gudden und Peter Berendhaus ist es gelungen ein Top Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen. Neben den beiden Südamerikanischen Mannschaften spielen die Nationalmannschaft Sambias, der FC Chelsea, Ajax Amsterdam, PSV Eindhoven, Feyenoord Rotterdam und De Graafschap in Terborg bei Emmerich.

Preußen Münster und Fortuna Düsseldorf steigen in die U19 Bundesliga auf

Mit Preußen Münster und Fortuna Düsseldorf stehen bereits zwei Aufsteiger in die U19 Bundesliga West fest. Überraschenderweise zittern um den Klassenerhalt muß hingegen noch der VfL Bochum, der in den vergangenen 4 Jahren 3 Mal Meister wurde und in den vergangenen Jahren im Bremenstadion zu Gast waren.

Deutsche U19 in der EM Quali an der Spitze

Die U 19-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat das zweite Spiel im Rahmen der zweiten EM-Qualifikation gegen Gastgeber Irland 1:0 (1:0) gewonnen und damit die Tabellenführung übernommen. In Dublin traf der Hamburger Änis Ben-Hatira für die Auswahl von DFB-Trainer Frank Engel.Im Dalymount Park von Dublin bot das deutsche Team eine engagierte und konzentrierte Leistung und konnte bereits in der 17. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter Änis Ben-Hatira vom Hamburger SV mit 1:0 in Führung gehen. Zuvor war der Dortmunder Sebastian Tyrala im Strafraum gefoult worden.




© www.tus-ennepetal.de 16.05.2007