Turniersplitter zum Spax Cup Pfingstturnier 2007

Datum: 18.05.2007


Choupo-Moting unterschreibt Lizenzspielervertrag

Der Hamburger SV plant weiter an der Zukunft. Vor zwei Wochen unterschrieb mit Eric Maxim Choupo-Moting ein weiterer talentierter Nachwuchsspieler einen Lizenzspielervertrag. "Er wird uns mit Sicherheit noch viel Freude bereiten" sagte Sportchef Dietmar Beiersdorfer bei der Vertragsunterzeichnung. In der Dt. Junioren-Nationalmannschaft gelangen ihm in dieser Saison bereits 4 Treffer.

Markus Brzenska hat in Dortmund bis 2011 verlängert

2002 gewann er das Pfingstturnier mit dem BVB. Danach hat Markus Brzenska sich sehr schnell in der Profi-Mannschaft und der U21 Nationalmannschaft durchgebissen. Diese Woche verlängerte er vorzeitig seinen bis 2008 laufenden Vertrag bis 2011.

Deutsche U18 gewinnt Drei Länder Turnier

Die U 18-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ihr zweites Turnierspiel im Rahmen des Drei-Länder-Turniers in Lauchringen gegen Rumänien 2:0 (1:0) gewonnen. Timo Perthel und Dennis Diekmeier erzielten die Tore für das Team von DFB-Trainer Horst Hrubesch.Vor 2.500 Besuchern war das deutsche Team während der gesamten neunzig Minuten deutlich überlegen. Dennoch dauerte es bis zur 28. Minute, ehe Perthel die DFB-Auswahl in Führung bringen konnte. Auch nach der Pause blieb die deutsche Mannschaft klar spielbestimmend, verpasste aber bei mehreren guten Torchancen die vorzeitige Entscheidung. Für diese sorgte Dennis Diekmeier, der in der 74. Minute einen an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter verwandeln konnte.Durch den Erfolg sicherte sich die DFB-Auswahl gleichzeitig auch den Turniersieg. Mit Drei Punkten und einem Torverhältnis von 3:2-Toren lag die deutsche Mannschaft in der Endabrechnug vor Japan (drei Punkte, 3:3 Tore) und Rumänien (drei Punkte, 2:3 Tore)."Der Sieg meiner Mannschaft war hochverdient. Das Team hat die Begegnung klar dominiert und das gespielt was sie kann", freute sich Trainer Horst Hrubesch nach Spielschluss. "Einziges Manko war heute die Chancenauswertung. Wir hätten durchaus noch das ein oder andere Tore mehr schießen können. Dennoch bin ich froh, dass das Team heute über 90 Minuten gezeigt hat, was in ihm steckt."




© www.tus-ennepetal.de 18.05.2007