Gruppenphase beendet

Datum: 26.05.2007

Atletico Mineiro lieferte wiedermal eine starke Vorstellung


Mit dem Abpfiff des letzten Gruppenspiels stehen nun auch die Paarungen für den dritten und letzten Turniertag auf dem diesjährigen SPAX-Pfingstturnieres fest.
Eine makellose Bilanz können Atletico Mineiro und RSC Anderlecht vorweisen. Beide Mannschaften gewannen jedes ihrer drei Gruppenspiele und haben dabei kein einziges Gegentor kassiert.

Die Brasilianer treten als Gruppensieger der Sparkassen-Gruppe auf den Zweitplatzierten der JECO-Gruppe, den CA Boca Juniors. Damit dürfen sich die Besucher um 09.30 Uhr auf ein rein Südamerikanisches Halbfinale freuen. Das andere Halbfinale komplettieren, wie erwähnt, der RSC Anderlecht und der Ballack-Club FC Chelsea.

Mit dem Ende der Gruppenspiele stehen auch die weiteren Finalspiele fest. Die Kombination TuS Ennepetal und TSG Sprockhövel treten am Pfingstmontag im Spiel um Platz 7 und 8 auf den 1. FC Köln. Das Spiel um Platz 5 und 6 bestreiten die beiden Bundesliga-Nachwuchsclubs vom Hamburger SV und Bayer Leverkusen.

Aufgrund der Gruppenspiele zählen sicherlich Atletico Mineiro und der RSC Anderlecht zu den Favoriten, doch es kann auch gut möglich sein, dass die Mannschaft Turniersieger wird, die nur wenige auf dem Zettel hatten.

Obwohl keine deutsche Mannschaft in der Runde der letzten vier steht, versprechen die Namen der Mannschaften Tore und Fussball auf hohem Niveau. Die Zuschauer können sich jetzt schon auf packende Finalspiele freuen.




© www.tus-ennepetal.de 26.05.2007