Tolle Stimmung beim Bürgermeisterempfang

Datum: 10.05.2008


Wie auch die vergangenen Jahre fand am Samstagabend der Bürgermeisterempfang im Festzelt auf dem Nebenplatz statt. Unter der Moderation von Marc Schulte und nach einleitenden Worten des Bürgermeisters Michael Eckhardt und dem TuS-Vorsitzenden Michael Peiniger wurde, wie es die Tradition verlangt, von jeder teilnehmenden Mannschaft eine kleine Darbietung gefordert. Neben Anekdoten aus Hamburg und lauten Fangesängen aus Dortmund bekamen die Gäste im Festzelt auch erstmals eine Einlage einer griechischen Mannschaft geboten – und was bot sich besser an als ein Sirtaki mit anderen Mannschaften durch das Zelt. Ähnlich musikalisches kam auch aus Südamerika, die ihren Gesang mit Trommel und Tamburin klangvoll unterstrichen. Mit einem Lied aus der Heimat trugen auch die Russen aus St. Petersburg und die Spieler von Chelsea London ihren Teil bei. Immer wieder mussten die Gäste im Festzelt sich erheben um die Stimmung weiter anzuheizen. Sportlich wurde es auch noch, als die Kombination aus TuS und TSG die Betreuer der Mannschaften zum Sackhüpfen aufforderte und diese der Bitte gerne nach kamen.

Neben den Mannschaften gab es noch Showeinlagen von Sänger Michael Wurst, Star Search-Teilnehmer 2003 und Stadionsprecher vom VfL Bochum, und Pascal Böcker, ein noch unbekannter Artist, der aber mit seinem spektakulären Diabolo-Spiel nicht nur die geladenen Gäste, sondern auch die Mannschaften begeisterte.



   

© www.tus-ennepetal.de 10.05.2008