FIFA-Boss Sepp Blatter grt den SPAX-Cup

Datum: 24.05.2009


Für Stephan Kirsch gehört der Besuch verschiedener internationaler U19-Turniere in Europa zum Pflichtprogramm. So ist der Koordinator des SPAX-Cup auch regelmäßig in Zürich zu Gast, wo einmal im Jahr der FIFA Blue Stars Cup stattfindet. Dort kam es jetzt zu einem Treffen mit FIFA-Boss Sepp Blatter.

Blatter angetan

Der Blue Stars Cup gehört - wie der SPAX-Cup - zu den renommiertesten Turnieren seiner Art in Europa. Und weil der Sitz des Welt-Fußballverbandes quasi um die Ecke liegt, schaut auch FIFA-Präsident Sepp Blatter gerne vorbei. Während des Banketts kamen Blatter und SPAX-Cup-Turnierkoordinator Stephan Kirsch ins Gespräch: Dabei stellte Kirsch dem mächtigsten Mann im Weltfußball den SPAX-Cup 2009 vor. Blatter zeigte sich angetan: "Es ist schon großartig was im Nachwuchsfußball und insbesondere auch in Ennepetal geleistet wird."

Teilnehmerfeld lässt auf attraktive Spiele hoffen

Blatter wünschte dem Turnier im Bremenstadion einen tollen Verlauf und hofft auf sportlich attraktive Spiele - was auch beim diesjährigen Teilnehmerfeld kaum zu bezweifeln sein dürfte; da waren sich Blatter und Kirsch einig...




© www.tus-ennepetal.de 24.05.2009