Samstag: TuS/TSG verpasst Überraschung

Datum: 29.05.2009


Der erste Turniertag des Spax Cup 2009 ist vorbei und wir blicken zurück auf vier spannende Vorrunden-Partien. Mit einem fliegenden Bürgermeister und mit sonnigem Wetter startete der Spax-Cup in seine 36. Auflage.
In der ersten Begegnung standen sich die A-Junioren von Sparta Prag und die des FC Schalke 04 gegenüber. Die über weite Strecken ausgeglichene Begegnung gewannen am Ende die Schalker durch ein frühes 1:0. Ähnlich erfolgreich wie ihre deutschen Kollegen setzte sich Alemannia Aachen mit 1:0 gegen Standard Lüttich durch, die bei ihrem dritten Auftritt im Ennepetaler Bremenstadion noch nicht überzeugen konnten. Wieder einen deutschen Sieger gab es in der Begegnung zwischen Villareal CF und den Junioren des frischgebackenen deutschen Meisters VfL Wolfsburg. Auch sie konnten sich, trotz Feldüberlegenheit der Spanier, denkbar knapp mit 1:0 durchsetzen. Das letzte Spiel des Tages bestritten schließlich der Gastgeber, die Kombination des TuS Ennepetal und der TSG Sprockhövel, und die Brasilianer von Atletico Mineiro. Entgegen aller Erwartungen kam der Favorit nur schwer ins Spiel und die Ennepetaler konnten ein 0:0 in die Halbzeit retten. Im zweiten Durchgang spielten die Brasilianer dann aber munterer auf und setzten sich schließlich mit 2:0 durch.

Das lässt hoffen, dass es am morgigen Sonntag genau so spannend weiter geht, mit noch mehr hochklassigem Fussball und vielen Toren...




© www.tus-ennepetal.de 29.05.2009