SPAX-Cup-Trophäe wieder in Ennepetal

Datum: 16.03.2010

Schalke-Präsident Josef Schnusenberg (3. v.r.) überreicht den SPAX-Pokal an den TuS-Vorsitzenden Michael Peiniger


Die Trophäe zum SPAX-Cup ist wieder in Ennepetal. Im Rahmen des Bundesligaspiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart wurde der SPAX-Pokal den Organisatoren am vergangenen Freitag wieder übergeben.

Übergabe durch Josef Schnusenberg

Die U19 des FC Schalke hatte das Turnier im vergangenen Jahr gewonnen und durfte die Trophäe somit für ein Jahr mit nach Gelsenkirchen nehmen. Traditionell reiste nun eine Delegation aus Ennepetal in die Siegerstadt, um den Wanderpokal rechtzeitig vor der 37. Ausgabe des Turniers wieder in Empfang zu nehmen. Die Übergabe fand unmittelbar vor dem Spiel der Schalker Profis gegen den VfB Stuttgart statt: Schalke-Präsident Josef Schnusenberg überreichte den SPAX-Pokal auf dem Rasenplatz in der Arena an die Vertreter des TuS. Im Anschluss daran verfolgten die Ennepetaler noch das Spiel, das der FC Schalke mit 2:1 für sich entscheiden konnte…

Schalke in diesem Jahr nicht dabei

Für den TuS waren Vorsitzender Michael Peiniger, Turnierleiter Stephan Kirsch, der sportliche Leiter Thorsten Kornemann, Marc Schulte (Öffentlichkeitsarbeit) sowie die beiden Schalke-Betreuer des TuS, Reiner Falkenroth und Werner Tweer in der Arena zu Gast. Ihren Titel werden die Schalker in diesem Jahr aufgrund anderweitiger Verpflichtungen leider nicht verteidigen können.




© www.tus-ennepetal.de 16.03.2010