Fotoshooting zum SPAX-Cup: Hoher Aufwand für das perfekte Bild

Datum: 20.04.2010

Kontrolle: Nach jedem Foto wird genau hingeschaut - entspricht das Bild den Erwartungen?


Einen langen Arbeitstag hatten einige U19-Spieler des TuS Ennepetal in der vergangenen Woche zu überstehen. Für die anstehende Plakatkampagne zum SPAX-Cup stand ein aufwendiges Fotoshooting im Bremenstadion auf dem Programm. Die heimische Firma pemedia hatte gemeinsam mit dem TuS eine eindrucksvolle Werbeidee entwickelt, um auf den SPAX-Cup aufmerksam zu machen. Eigens dafür wurden vier TuS-Spieler ausgewählt, die einen mittlerweile internationalen Fußball-Star in jungen Jahren darstellen sollten.

Viel Technik und eine professionelle Maske

Mit großem technischem Aufwand, einer professionellen Maske und in unzähligen Einstellungen wurden die entsprechenden Fotos geschossen. Insgesamt waren die Beteiligten von 16 Uhr am Nachmittag bis weit nach Mitternacht damit beschäftigt, die möglichst optimalen Motive zu finden. Was genau auf den Großflächenplakaten, Postern und Flyern zu sehen sein wird, bleibt allerdings noch geheim… (msc)



   

© www.tus-ennepetal.de 20.04.2010