SPAX-Cup 2010: Weltweit live dabei dank Stream und Facebook

Datum: 13.05.2010

Die neu gestaltete Internetseite spax-cup.com


Egal, ob es sich um die Fans von Gremio Porto Alegre in Brasilien handelt oder um die Anhänger von Celtic Glasgow in Schottland. Egal, ob der Präsident von Sparta Prag nicht mit nach Ennepetal kommen kann oder ob FIFA-Boss Sepp Blatter bereits in Südafrika weilt – den SPAX-Cup muss niemand verpassen.

Livestream auf verschiedenen Internet-Portalen

Bis zu 15.000 Zuschauer werden den das Turnier vor Ort im Ennepetaler Bremenstadion verfolgen. Weltweit können deutlich mehr dabei sein – dem Internet sei Dank! So werden alle 18 Spiele des Turniers live per Videostream übertragen. In den vergangenen Jahren hat sich dieses Angebot bewährt. So saßen beispielsweise die Angestellten der Geschäftsstelle von Olympiakos Piräus während des Cup-Finals 2008 gespannt vor den Computermonitoren und drückten ihrer Mannschaft die Daumen – mit Erfolg; die Griechen gewannen den Pokal… Zu sehen sein werden die Bilder auf der neu gestalteten Turnierseite unter www.spax-cup.com, auf kicker.de, reviersport.de und fd21.de.

Werde SPAX-Cup-Fan bei Facebook!

Zudem ist der SPAX-Cup in diesem Jahr erstmals auf Facebook vertreten. Auf der beliebtesten Social Media-Plattform gibt es eine Fansite zum Turnier. Vor der Veranstaltung werden hier alle Infos rund um den Cup veröffentlicht. Aktuell ist dort unter anderem ein Video-Interview mit Schalke-Profi Joel Matip zu sehen, der den SPAX-Cup mit den Knappen noch im vergangenen Jahr gewonnen hat. Außerdem sind die neuen Plakatmotive zum Turnier online; inklusive eines Making Of-Videos des entsprechenden Foto-Shootings. Während des Turniers gibt es die Ergebnisse und alle wichtigen Ereignisse live. (msc)




© www.tus-ennepetal.de 13.05.2010