Parkplätze knapp - Shuttlebus für Stadionbesucher

Datum: 19.05.2010

Parkraum knapp; Parkplätze ausgewiesen - zum SPAX-Cup wird es rund ums Bremenstadion gewohnt eng...


Da die Parkplatzsituation rund um das Bremenstadion recht angespannt ist, hat der TuS Ennepe-tal für alle Besucher des SPAX-Cups einen besonderen Service geschaffen: An allen drei Tur-niertagen wird ein Shuttlebus das Bremenstadion kostenlos anfahren. Startpunkt ist der Bus-bahnhof in Ennepetal, wo über die weiteren Haltestellen Esbecke, Grundschule Friedenstal, Friedhof und Berufsschule das Bremenstadion erreicht wird.

Fahrten im 30-Minuten-Takt

Der Shuttlebus verkehrt am Samstag zwischen 13.00 Uhr und 18.30 Uhr, am Pfingstsonntag zwi-schen 10.00 Uhr und 19.30 Uhr und am Pfingstmontag zwischen 09.00 und 17.00 Uhr. Er fährt jeweils im 30-Minuten-Takt. Auch in diesem Jahr werden insgesamt wieder bis zu 15.000 Zu-schauer im Bremenstadion erwartet.

Autofahrer bitte Ausweichparkplätze benutzen

Wer selbst mit dem Auto anreisen will, muss auf einen Parkplatz im Umfeld des Bremenstadions ausweichen. Die Parkplätze direkt am Stadion stehen über Pfingsten nicht zur Verfügung. Der TuS empfiehlt deshalb, die Parkgelegenheiten an der Berufsschule oder an der Hauptschule Friedenshöhe zu nutzen; beide Plätze sind ausgeschildert. Außerdem stehen die Parkplätze am Hellweg-Baumarkt in der Neustraße, am Haus Ennepetal in der Gasstraße und am ALDI-Markt an der Milsper Straße zur Verfügung. Von dort kann dann bequem der Shuttlebus genutzt wer-den.

Berninghauser Straße teilweise gesperrt

Zudem weist der TuS darauf hin, dass die Verkehrsführung rund um das Bremenstadion über Pfingsten geändert ist. Die Berninghauser Straße ist ab der Kreuzung Hebbelstraße/Arndstraße gesperrt; dort parken die Mannschaftsbusse der teilnehmenden Mannschaften. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. (msc)




© www.tus-ennepetal.de 19.05.2010