Drei deutsche Mannschaften in den Halbfinalspielen, Sparta ergänzt das Feld

Datum: 22.05.2010


Wer hätte das gedacht? Durch die knappe 0:1-Niederlage des Gastgebers TuS Ennepetal gegen Sparta Prag am Sonntagnachmittag und dem anschließenden 2:0-Sieg des Hamburger SV gegen Gremio Porto Alegre bestreiten die Ennepetaler am Pfingstmontag das Spiel um Platz 6. Souverän die Vorstellung auch von Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg. In der Mahindra-Gruppe haben sich beide Mannschaften sicher qualifiziert. Die Gladbacher mit einem deutlichen Sieg gegen Glasgow, Wolfsburg gewinnt knapp gegen den RSC Anderlecht. Enttäuschend hingegen die Vorstellung von Celtic Glasgow und Gremio Porto Alegre. Beide Mannschaften bleiben weit hinter den Erwartungen zurück und belegen in ihren Gruppen jeweils den letzten Tabellenplatz. Hoffentlich wird das Wetter am letzten Turniertag ähnlich gut wie am Pfingstsonntag und die Zuschauer strömen erneut in Scharen ins Bremenstadion.

Die Ergebnisse des Nachmittags im Überblick:

Mahindra-Gruppe:
Celtic Glasgow - Borussia Mönchengladbach 1:4
RSC Anderlecht - VfL Wolfsburg 0:1

Sparkassen-Gruppe:
Sparta Prag - TuS Ennepetal 1:0
Gremio Porto Alegre - Hamburger SV 0:2

Eine detaillierte Berichterstattung zu den einzelnen Partien und die Abschlusstabellen finden sie im Live-Bereich.




© www.tus-ennepetal.de 22.05.2010