Mönchengladbach und der HSV bestreiten das Finale - Sparta und Wolfsburg im Spiel um Platz 3

Datum: 23.05.2010


Zwei spannende Halbfinalspiele haben die Zuschauer im Ennepetaler Bremenstadion am Montagvormittag gesehen. In einer spannenden Partie gewinnt Borussia Mönchengladbach mit 3:1 gegen Sparta Prag. Zwei Strafstöße, einen Platzverweis und ein Elfmeterschießen waren im zweiten Halbfinale nötig um den Finaleilnehmer zu ermitteln. Der glückliche Sieger am Ende hieß Hamburg. Nachdem es nach regulärer Spielzeit 1:1 gestanden hatte, setzten sich die Hansestädter mit 5:4 im Elfmeterschießen durch. Somit gibt es beim diesjährigen Spax-Cup ein deutsch-deutsches Finale zwischen dem HSV und der Borussia aus Mönchengladbach. Das kleine Finale bestreiten somit der Nachwuchs von Sparta Prag und des VfL Wolfsburg.

Die Halbfinalspiele im Überblick:

Borussia Mönchengladbach - Sparta Prag 3:1
VfL Wolfsburg - Hamburger SV 5:6 n.E.

Eine detaillierte Berichterstattung zu den einzelnen Partien finden sie im Live-Bereich.




© www.tus-ennepetal.de 23.05.2010