TuS gelingt die Sensation, Dortmund verpasst den Einzug ins Halbfinale

Datum: 11.06.2011


Die Überraschung ist perfekt. Nach langen sieglosen Jahren gelingt der U19 des TuS Ennepetal gegen Twente Enschede ein knapper 1:0-Sieg. Tim Malik erzielte nach einer Ecke das entscheidene Tor. Durch das torlose Unentschieden gegen den FC Schalke am Vormittag stehen nach drei Spielen vier Punkte zu Buche - leider zu wenig für den Halbfinaleinzug. Der TuS-Nachwuchs bestreitet somit am Pfingstmontag so wie im vergangenen Jahr das Spiel um Platz fünf. Enttäuschend hingegen war die Leistung von Borussia Dortmund und Twente Enschede. Während Borussia Dortmund in der Erkilic-Gruppe am Nachmittag noch gegen Hamburg verlor, bleibt der Turnier-Neuling aus Enschede in der Sparkassen-Gruppe sogar punkt- und torlos. Für die Halbfinalspiele am Pfingstmontag haben sich in der Erkilic-Gruppe die starken Brasilianer von Botafogo FR und der Nachwuchs des Hamburger SV durchgesetzt, die andere Gruppe schließt der FC Porto vor den Schalker "Knappen" als Gruppensieger ab. Hoffentlich wird das Wetter am letzten Turniertag ähnlich gut wie am Pfingstsonntag und die Zuschauer strömen erneut in Scharen ins Bremenstadion. 


Die Ergebnisse des Nachmittags im Überblick:


Erkilic-Gruppe:
Hamburger SV - Borussia Dortmund 1:0
Botafogo FR - Borussia Mönchengladbach 3:0 


Sparkassen-Gruppe:
Twente Enschede - TuS Ennepetal 0:1
FC Porto - FC Schalke 04 0:0

Eine detaillierte Berichterstattung zu den einzelnen Partien und die Abschlusstabellen finden sie im Live-Bereich.




© www.tus-ennepetal.de 11.06.2011