Moskau, Botafogo und Lissabon seit Donnerstag in Deutschland

Datum: 23.05.2012

Das Team von Spartak Moskau vor dem Hotel "Am Vogelsang" in Gevelsberg. Hier wohnt die Mannschaft aus der russischen Hauptstadt über die Pfingsttage


Der Countdown läuft! Am Samstagnachmittag um 14 Uhr wird im Bremenstadion der SPAX-Cup 2012 angepfiffen! Und während die deutschen Teilnehmer aus Dortmund, Schalke und Hamburg "just in time" zum Turnier anreisen werden, sind die Mannschaften aus Lissabon, Botafogo und Moskau bereits am heutigen Donnerstag angekommen. Wir haben das Team von Spartak Moskau nach der Landung begleitet.

Moskau macht sich mit dem Rasen im Bremenstadion vertraut

Bestes Flugwetter und dann auch noch eine verfrühte Landung: Für die U19 von Spartak Moskau beginnt der Spax-Cup schon zwei Tage vor dem ersten Turniertag ideal. Die Mannschaft aus der russischen Hauptstadt landete bereits am Nachmittag in Düsseldorf. Nach einer kleinen Stärkung im "Hotel Am Vogelsang" ging es für den mehrfachen russischen Meister noch am frühen Abend erstmals ins Bremenstadion. Dort stand um 18 Uhr eine kurze Trainingseinheit auf dem Rasen an. Auch am Freitag wird Spartak trainieren; dann allerdings im Gevelsberger Stefansbachtal. Die Einheit beginnt um 14 Uhr. Die knapp 30-köpfige Moskauer Delegation fiebert dem Spax-Cup bereits gespannt entgegen: "Wir freuen uns auf alle Mannschaften." Das erste Spiel bestreitet Spartak Moskau am Samstag um 15 Uhr gegen den FC Schalke 04. Weitere Gegner der Vorrunde sind Botafogo und der TuS Ennepetal. (jan/msc)




© www.tus-ennepetal.de 23.05.2012